Login
Bitte geben Sie Ihre Zugangsdaten ein.
Über Kombiverkehr

Helping Hands

Kampagne "Helping Hands" gestartet

Kampagnenmotiv_Helping_hands_klein

Zusammen gegen COVID-19

In Zeiten von COVID-19 ist der intermodale Schienengüterverkehr das Mittel der Wahl! Die Schiene sichert pandemievermeidende Transportwege mit dem Einsatz von nur einem Lokführer für mehr als 30 Lkw-Sendungen. So spielt der intermodale Verkehr innerhalb der Logistikketten eine ganz besondere Rolle. Gemeinsam mit unseren Partnergesellschaften, Speditionskunden und deren Fahrpersonal im Vor- und Nachlauf zwischen Terminals, Produktionsstätten und dem Handel halten wir die Warenströme und die Versorgung der Industrie und Bevölkerung deutschland- und europaweit aufrecht. Für alle. Für jeden.

Solidarität zeigen

Nur gemeinsam und mit großer Solidarität können wir diese weltweite Krise überstehen. Dabei kommt es auf jeden Einzelnen an. Sei es durch eine radikale Umstellung der Lebens- und Arbeitsgewohnheiten, zum Beispiel durch den Kontaktverzicht mit Verwandten und Freunden, oder mit Hilfe von verschärften Hygieneregeln vor allem an Arbeitsplätzen, die naturgegeben und durch hohe Systemrelevanz weiter Personaleinsatz vor Ort erfordern.


Mit „Helping Hands“ möchte Kombiverkehr alle Menschen vor Ort und zu hause - Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aller Operateure, der Spediteuere und Eisenbahnverkehrsunternehmen, alle Agentur- und Terminalmitarbeiter, Kranführer, Wagenmeister, Lkw-Fahrer, Lokführer und viele andere mehr - zusammenbringen, die mit ihrem Verzicht und ihrem Einsatz, den intermodalen Verkehr weiter am Laufen halten und so einen wichtigen Beitrag für die Gemeinschaft leisten.

Machen Sie mit und teilen Sie ihr Foto

  • Fotografieren Sie sich bzw. Ihre „helfenden Hände“ bei einer Tätigkeit, wie Sie mithelfen, den intermodalen Verkehr zu unterstützen. Noch besser, wenn sich zusätzlich das oben gezeigte Kampagnenmotiv oder ein Schild mit dem Hashtag „helpinghands“ im Bild befinden.
  • Teilen Sie Ihre Bilder in den Sozialen Medien, zum Beispiel LinkedIn oder Facebook
  • Gerne teilen wir Ihr Bild auch auf den Kombiverkehr-Kanälen: Senden Sie Ihr Bild per E-Mail an unternehmenskommunikation@kombiverkehr.de (mit der Einsendung erklären Sie sich an der Foto-Veröffentlichung, auch in den Sozialen Medien, einverstanden.)
  • Verwenden Sie das Logo "Helping Hands" und binden Sie es in Ihre eigenen Kampagnen, Aktionen und Beiträge zum Beispiel in den Sozialen Medien ein.

"Helfende Hände" für den intermodalen Verkehr:

1 | 1
Kampagnenmotiv
#helpinghands
Drucken Sie sich ein Hashtag-Schild für Ihre Bilder
Logo "Helping Hands"
Ihre Ansprechpartner
zum Thema Unternehmenskommunikation: